Warum Beteiligung

Die Möglichkeit zur Beteiligung ist ein zentraler Baustein um die Energiewende in Deutschland voranzubringen. Bereits unser Firmengründer Friedrich Hertweck erkannte 1999 das Windenergieprojekte eine höhere Akzeptanz erreichen und zur regionalen Wertschöpfung beitragen, wenn die Bürger aus dem direkten Umfeld eine finanzielle Beteiligung zeichnen können. Diesen Grundsätzen sehen wir uns noch heute verbunden. So sind alle unsere Windenergieanlagen ausschließlich mit Bürgerkapital finanziert. 

Bürgerbeteiligung ist jedoch nicht gleich Bürgerbeteiligung. In folgende Modelle kann unterschieden werden.

Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung kann eine Beteiligung an Entscheidungsprozessen stattfinden. Im Rahmen der formellen Beteiligung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren können Bürger direkt über die Realisierung von Projekten mitentscheiden. Bei der informellen Beteiligung werden Bürger freiwillig über den Projektstand informiert. 

Daneben besteht die Möglichkeit zur finanziellen Beteiligung der Bürger. Zum einen indirekt als Geldgeber beispielsweise über festverzinsliche Nachrangdarlehen. Eine direkte Beteiligung kann als Geldgeber und Miteigentümer beispielsweise als Kommanditist der Betreibergesellschaft stattfinden. Beide Modelle der finanziellen Bürgerbeteiligung können wir in unserem Hause realisieren. 

Wir freuen uns, über jedes einzelne Projekt an dem wir eine finanzielle Bürgerbeteiligung realisieren können sowie über jeden einzelnen beteiligten Bürger, der gemeinsam mit uns die Energiewende anpacken möchte.